digiS > Förderprogramm > Allgemeine Informationen

 

Allgemeine Informationen zum Förderprogramm

Das Land Berlin, die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, unterhält seit 2012 ein Förderprogramm zur Digitalisierung des kulturellen Erbes. Ziel des Förderprogramms ist es, einen dauerhaften Zugang zum digitalisierten kulturellen Gedächtnis Berlins zu schaffen,  über dessen Verfügbarkeit im Netz sowie für die langfristige Nachnutzbarkeit der Digitalisate und Daten zu sorgen. Das Förderprogramm gewährt eine finanzielle Unterstützung, für die sich Berliner Kultureinrichtungen jährlich im Rahmen einer Ausschreibung bewerben können. Seit 2012 wurden durch die Fördergelder 59 Digitalisierungsprojekte umgesetzt.

Parallel zu dieser dezentralen Projektförderung wurde digiS als Servicestelle Digitalisierung Berlin programmbegleitend am Zuse Institute Berlin (ZIB) aufgebaut. Durch digiS wurde eine zentrale, technische und organisatorische Infrastruktur geschaffen, die für die Koordinierung und Vernetzung der Projektpartner sowie für die Datenaufbereitung und Langzeitarchivierung der Kulturdaten sorgt. Zudem können die Projektpartner ihre Daten über die Servicestelle an das Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) weiterleiten.

Die Ausschreibung des Förderprogramms erfolgt jährlich unter dem Vorbehalt der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.