Nachnutzung – Wie kann ich meine digitalen Daten vorbereiten?
Einführung in das CIDOC-CRM, LIDO sowie praktische Umsetzungen von Datenaufbereitung und Mapping.
Werkzeuge: MINT-Tool, OpenRefine
(digiS: Anna-Lena Nowicki und Marco Klindt)
27. April 2017, 10-16 Uhr und 28. April 2017, 10-14 Uhr

Der zweitägige Workshop widmet sich zunächst den theoretischen Aspekten der (Daten-)Modellierung mit einer kurzen Einführung in das CIDOC-CRM, dessen Anwendung in LIDO und der Aufbereitung von LIDO-Daten zur Weitergabe an die DDB.
Ausgehend von diesen Grundlagen startet am Folgetag der praktische Teil: Mittels der Werkzeuge MINT (entwickelt im Rahmen des Programms Access to cultural heritage networks for Europeana) und OpenRefine können hier die Teilnehmer eigene Datensätze bearbeiten – sei es ein bereits vorliegender LIDO-Export, der für die Darstellung in der DDB überarbeitet werden soll, eine CSV-Datei auf Grundlage derer ein simples LIDO modelliert werden kann, oder auch das automatisierte Bereinigen von Freitextinhalten.

Für die Teilnahme am praktischen Workshop-Teil bringen Sie bitte einen eigenen internetfähigen Laptop mit.
Die folgenden Programme sollten auf diesem bereits installiert sein:
Mozilla Firefox: https://www.mozilla.org/de/firefox/new/
OpenRefine: http://openrefine.org/download.html

Es besteht die Möglichkeit lediglich am theoretischen Teil des Workshops teilzunehmen. Der daran anschließende praktische Workshop-Teil bedingt die Teilnahme an der ersten Veranstaltung. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anmeldung mit, an welchen Tagen Sie am Workshop teilnehmen möchten. Am zweiten Tag des Workshops müssen wir die Anzahl der Teilnehmenden auf 15 Personen begrenzen.

Der Workshop findet im Seminarraum des ZIB (Takustr. 7, 14195 Berlin, U Dahlem Dorf // Eingang Rundbau, EG, R. 2006) statt.

Melden Sie sich bitte bis zum 21.04.2017 verbindlich über unsere Mailadresse digis@zib.de an.